backe backe kuchen

Backrezept für Müsli-Apfel-Brötchen - Vollwertrezept

ZurückZurück zu BrötchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Müsli-Apfel-Brötchen

350 g Weizenvollkornmehl
150 g Buchweizenmehl
42g frische Hefe (Würfel)
1 TL Apfeldicksaft
200 ml Lauwarme Milch
1 Ei (Bio, wegen Geschmack)
150 g Müsli
150 g Geraspelten Apfel
1 TL Salz
Milch zum Bestreichen
Buchweizenschrot zumBestreuen

Zubereitung: Müsli-Apfel-Brötchen

Das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröseln, den Apfeldicksaft darüber tropfen und so
viel Milch auf die Hefe gießen, bis sie bedeckt ist. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

Danach die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und alles gut verkneten. Der Teig sollte sich geschmeidig anfühlen und sich gut von der Schüsselwand lösen. Zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Aus dem Teig 12 gleich große "Müsli-Apfel-Brötchen" formen und auf ein gut gefettetes, bemehltes Backblech setzen. Mit Milch bestreichen und mit Buchweizenschrot bestreuen. Eine Tasse Wasser in den Backofen stellen, Backblech in den kalten Backofen geben und Brötchen bei 200°C (Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) für 25-30 Minuten backen. Während der Backzeit die "Müsli-Apfel-Brötchen" nochmals mit Milch bestreichen.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu BrötchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern