backe backe kuchen

Backrezept für Bauernbrot wie beim Bäcker

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Bauernbrot

Bauernbrot-Teig:
1 1/4 kg Roggenmehl (Type 1150)
250 g Weizenmehl (Type 405)
800 g Sauerteig
1/2-3/4 l lauwarmes Wasser
50 g Salz
1 El Zucker

Zubereitung: Bauernbrot

Die beiden Mehlsorten miteinander vermischen, eine große Mulde hineindrücken und den Sauerteig eingießen. Durchmischen. Je nach
Konsistenz des Sauerteigs, das lauwarme Wasser zugeben, salzen und zuckern. Zum Teigballen abschlagen, dann auf dem Backbrett kräftig kneten und einige Stunden zugedeckt gehen lassen. Nochmals durchkneten und zu einem länglichen, hohen Laib formen. Zugedeckt eine weitere Stunde gehen lassen. Das Bauerbrot auf ein eingefettetes Backblech legen, mehrmals mit einer Stricknadel einstechen. Das Bauerbrot in den auf 225 Grad (Ober/Unterhitze) vorgeheizten Backofen schieben. Einen kleinen flachen Topf oder Tasse mit heißem Wasser auf den Backofenboden stellen und die Tür schließen. 1 1/2 Stunden backen lassen.

Fertig ist das Bauernbrot!

Name des Autors: Cem Bas

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern