backe backe kuchen

Backrezept für Kümmelbrezel mit gesalzener frischer Butter

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Brezel - Kümmelbrezel

500 g Weizenmehl (Type 405)
42 g frische Hefe (1 Würfel)
1 TL Zucker
1 Pck. Backpulver
knapp 1/4 Hauwarmes Wasser
100 g Schweineschmalz
1/4 TL Salz
Mehl zum Ausrollen und Formen

Zum Bestreichen und Bestreuen:
125 ml Wasser
1 EL Salz
ca. 2 EL Kümmel.

Zubereitung: Brezel - Kümmelbrezel

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit Zucker, etwas Wasser und etwas Mehl vom Rand zum Vorteig verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Das restliche Wasser rein gießen, den Schmalz in Flöckchen auf den Rand setzen und alles einmal durchkneten. Dann erst das Salz zufügen und unterkneten. Den Teig noch mal 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend auf der bemehltem Arbeitsfläche kräftig durchkneten, in 20 Portionen teilen und ca. 10 Minuten Ruhen lassen.Dann die Portionen zu etwa 40 cm langen Streifen ausrollen. Die Streifen zu Brezeln formen, auf einen mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und noch mal 10 Minuten gehen lassen.

Das Salz im Wasser auflösen, dazu das Wasser ganz leicht erwärmen. Die Brezeln damit bestreichen und mit beliebig viel Kümmel bestreuen.

Die "Kümmel-Brezeln" im vorgeheizten Backofen bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) für ca. 20-25 Minuten backen. Die "Kümmel-Brezeln" auf einem Kuchendraht abkühlen lassen, dann aber so frisch wie möglich servieren.

Tipp: Die "Kümmel-Brezeln" schmecken ganz besonders gut mit frischer, möglichst leicht gesalzener Butter!

Name des Autors: Michael G.

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern