backe backe kuchen

Backrezept für Buttermilch-Brot - Grundrezept

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Buttermilch-Brot

400 g Roggenmehl (Type 1150)
200 g Weizenmehl (Type 1050 oder 550)
1 Würfel frische Hefe (42g)
1 El. (gestr.) Salz
500 g Buttermilch, handwarm
1 El. Essig
1 El. Zitronensaft

Zubereitung: Buttermilch-Brot

Roggenmehl, Weizenmehl und das Salz gut mit einander vermischen. Dann die anderen Zutaten wie Buttermilch, Essig, Zitronensaft und Hefe hinzu geben. Dann "ordentlich" durchkneten, so ca. 10-15 Minuten. Wenn der Teig zu sehr klebt, noch etwas von dem Weizenmehl hinzugeben. Der Teig muss zwar weich und elastisch sein, aber nicht klebrig. Nun lässt man den Teig für. ca. 30 Minuten, abgedeckt mit einer Folie, gehen.

Dann das Buttermilch-Brot formen, auf das Backblech geben und nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250 °C (Ober/Unterhitze) vorheizen, eine kleine Schüssel mit kochenden Wasser auf den Backofenboden stellen und das "Buttermilch-Brot" auf mittlerer Schiene für 10 Minuten backen. Dan den Backofen auf 200 °C herunter stellen und weitere 50 Minuten backen. Das Buttermilch-Brot ist fertig, wenn man es mit den Handknöcheln anklopft und es sich nicht mehr dumpf, sondern etwas hohl anhört.

Wichtig: Vor dem Anschneiden das "Buttermilch-Brot" völlig erkalten lassen, sonst trocknet es aus.

Tipp: Das Buttermilch-Brot abkühlen lassen, in einem Geschirrtuch (Leinen/Baumwolle-Tuch) wickeln und anschließend in einen Brotkasten aus Holz packen. So bleibt das Buttermilch-Brot sehr lange frisch!

Name des Autors: Sabiene Ahlers

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern