backe backe kuchen

Backrezept für Olivenbrot aus der Provence

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Olivenbrot

900 g Weizenmehl 550
100 g Buchweizenmehl
1 Tl. Salz
42 g (Würfel) Frischhefe
400 ml Wasser, lauwarm, Menge anpassen
2 El. Olivenöl
300 g Schwarze Oliven

Zubereitung: Olivenbrot

Die beiden Mehlsorten sowie das Salz in einer Schüssel mischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und beifügen, ebenso das Olivenöl. Alles während 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. In die Schüssel zurückgeben und mit einem feuchten Tuch bedecken. Den Teig an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen, ca. 1 Stunde. Dann nochmals durchkneten und eine weitere 1/2 Stunde gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Oliven entsteinen und grob hacken. Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine Zubereitung für 2 Brote. Den Teig halbieren und zwei Rechtecke - gut 1 cm dick ausrollen. Mit je die Hälfte der Oliven belegen, aufrollen und mit der Hand von allen Seiten zu einem Laib formen und drücken. Die Oberseite der Olivenbrote mit einer Schere tief einschneiden. Die Olivenbrote auf ein Backblech legen und 10 Minuten ruhen lassen. Olivenbrot15 Minuten backen. Die Hitze auf 200°C reduzieren und die Olivenbrote 30 weitere Minuten backen.



ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern