backe backe kuchen

Backrezept für rustikales Vollkornbrot

ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Vollkornbrot 2

700 g Weizen-Vollkornmehl
300 g Roggen-Vollkornmehl
150 g Sauerteig (1 Beutel)
1 Würfel Hefe
22g Salz
680 ml warmes Wasser

Zubereitung: Vollkornbrot 2

Mit allen Zutaten mittels einer Küchenmaschine (Knethaken) einen glatten Teig bereiten. Knetzeit ca. 5 Minuten. Schüssel abdecken und an einem warmen Platz ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Teig auf eine gemehlte Tischplatte geben. In zwei gleich schwere Stücke teilen, zur Teigkugel formen und zur Brotform rollen. Auf ein gefettetes Backblech setzen oder in eine Backform legen. Mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Platz ca. 20 Minuten gehen lassen. Vorsichtig mit Wasser oder Milch abstreichen oder mit Mehl bestreuen. Die Teigoberfläche 2-3 mal mit einem scharfen Messer flach einschneiden. In den vorgeheizten Backofen (230 °C) schieben und ca. 50 Minuten backen. Nach halber Backzeit Ofentemperatur auf 200 °C zurückschalten. Zur besseren Volumenbildung: Flache Schale mit Wasser beim Backen mit in den Ofen stellen.

Die Säuerung des Vollkornbrot ist auch möglich mit selbst bereitetem Sauerteig oder mit Sauerteig vom Bäcker. Zur Geschmacksabwandlung können Brotgewürze wie Kümmel, Fenchel, Koriander, Anis, geröstete Zwiebeln oder geräucherten Speck verwenden.



ZurückZurück zu BrotrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern