backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Aachener Printenauflauf mit Apfel-Zimt-Schaum

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Aachener Printenauflauf

100 g Butter
6 Eigelb
50 g Puderzucker
50 g Bitterschokolade
6 Eiweiss
50 g Zucker
100 g Mandeln (fein gemahlen)
5 g Printengewürz
50 g Butter (zerlassen)
1/2 l Apfelsaft
8 Eigelb
Zimtpulver

Zubereitung: Aachener Printenauflauf

Butter in einer Schüssel schaumig rühren. Eigelb und Puderzucker ebenfalls schaumig rühren und dann zu der Butter geben und miteinander mischen. Kleingehackte Bitterschokolade in einem Gefäß im Wasserbad schmelzen lassen. Die nicht zu heiße Schokolade unter die Eier-Butter-Masse rühren. Eiweiß sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Vorsichtig unter die übrige Masse heben. Gemahlene Mandeln und das Printengewürz unterheben. Zehn kleine Portionsförmchen mit zerlassener Butter auspinseln und die Auflaufmasse randvoll hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen in einem Wasserbad bei 220°C (Ober/Unterhitze) für etwa 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Apfelsaft mit Eigelb und Zimtpulver in einem Wasserbad zu einer dicklich-schaumigen Masse aufschlagen.

Die Printenaufläufe auf Teller stürzen, den Apfel-Zimt-Schaum angießen. Eventuell mit halbsteif geschlagener Sahne anrichten und mit Zimtpulver bestäuben.

Name des Autors: Anne-Marie S

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern