backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Indianisches Maisdessert

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Indianisches Maisdessert

700 g Äpfel, säuerlich
4 EL Ahornsirup
125 g Maisgriess
1/2 TL Salz
60 g Butter
4 EL Honig
1/2 l Schwedendickmilch
oder geschlagene Dickmilch
1 EL Zitronensaft
1 TL Butter für die Form

Zubereitung: Indianisches Maisdessert

Die Äpfel waschen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und die Apfel-Viertel in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Apfelscheiben einfüllen und mit dem Ahornsirup beträufeln.

Den Backofen auf 180°C (Ober/Unterhitze) vorheizen.

Den Maisgrieß in einer Schüssel mit dem Salz mischen.

Die Butter zerlassen, nicht bräunen lassen und den Honig darin auflösen. Gut die Hälfte davon mit der Schwedendickmilch oder der Dickmilch verrühren. Den Rest aufbewahren. Die Schwedendickmilchmischung auf den Maisgrieß gießen, alles gut miteinander verrühren und auf den Apfelscheiben verteilen. Den Zitronensaft unter die restliche Butter-Honig-Mischung rühren, das "Indianisches Maisdessert" damit beträufeln und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten für ca. 1 Stunde goldbraun backen. Das "Indianisches Maisdessert" wird heiß serviert.

Name des Autors: Karin H.

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern