backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Griesspudding mit Holunderkompott

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Pudding - Griesspudding II

Holunderkompott:
500 g Holunderbeeren, ohne Stiele
800 ml Wasser
120 g Honig
1 Zitrone, Saft davon
2-3 EL Speisestärke, zum Binde

Grießpudding:
1 l Milch
Vollrohrzucker nach Belieben
1 Vanillestengel längs augeschlitzt
1 Prise Salz
40 g Butter
220 g Vollweizengriess
3 Eigelb

Butter zum Braten

Zubereitung: Pudding - Griesspudding II

Holunderkompott:
Beeren, Wasser und Honig auf kleinem Feuer 15 Minuten kochen. Mit dem Zitronensaft abschmecken. Speisestärke in wenig Wasser aufrühren, zum Kompott geben und solange weiter köcheln, bis die Maisstärke bindet. Der "Holunderkompott" kann kalt oder warm serviert werden.

Grießpudding:
Milch, Zucker, Vanillestengel, Salz und Butter aufkochen. Den Grieß im Strahl zur Flüssigkeit geben und ca. 15 Minuten auf sehr kleinem Feuer kochen. Vanillestengel entfernen, Eigelb unter dem Grieß rühren. Masse in einer flachen Schüssel erkalten lassen.

"Grießpudding" entweder stürzen und in Scheiben schneiden, oder mit dem Esslöffel Klöße abstechen.

In wenig Butter goldgelb braten. Anrichten: den Holunderkompott auf die Teller verteilen. "Grießpudding" darauf setzen. Wenig Vollrohrzucker darüber streuen.

Name des Autors: Tamara

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern