backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Kartoffelpudding mit Hagebuttensauce

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Pudding - Kartoffelpudding I

Pudding:
250 g Kartoffeln
50 g Butter
1 EL Streusüsse, z.B. Huxolin
2 Eier
1 EL Griess
50 g Mandeln, gemahlen
1 TL abgeriebene Zitronenschale (Bio, unbehandelt)

Sauce:
4 Aufgussbeuten Hagebuttentee
500 g Hagebutten
1 Zimtstange
1/2 abgeriebene Zitronenschale (Bio, unbehandelt)
2 EL Streusüsse
1-2 EL Kartoffelstärke

Fett für die Form
Griess zum Ausstreuen

Zubereitung: Pudding - Kartoffelpudding I

Pudding:
Kartoffeln in kochendem Wasser 20 Minuten garen. Kartoffeln durch eine Presse geben (die Schale bleibt in der Presse zurück und kann weggeworfen werden).

Butter und Streusüße schaumig rühren. Eier trennen und Eigelb unter die Butter-Mischung rühren. Grieß, Mandeln, durchgedrückte Kartoffeln, Zitronenschale und steifgeschlagenes Eiweiß unterheben.

Puddingform einfetten, mit etwas Grieß ausstreuen und die Kartoffelmasse einfüllen. Den "Kartoffelpudding" im heißen Wasserbad (die Form muss zu 3/4 bedeckt sein) 40-45 Minuten garen.

Sauce:
Hagebuttentee mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Hagebutten waschen und putzen, dann mit dem Tee und Streusüße 30 Minuten kochen. Durch ein Sieb streichen und nochmals kurz aufkochen. Kartoffelstärke mit wenig Wasser verrühren und die "Hagebuttensauce" damit binden.

"Kartoffelpudding" stürzen und mit der "Hagebuttensauce" servieren.

Name des Autors: Tamara

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern