backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Versunkener Kirschreis

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Versunkener Kirschreis

200 g Vollkorn-Milchreis
1 Zimtstange
400 ml Milch
1/8 l Süße Sahne
750 g Sauerkirschen
50 g Butter oder Margarine
100 g Honig
4 Eier

Pieform

Zubereitung: Versunkener Kirschreis

Reis mit Zimtstange, Milch und Sahne zum Kochen bringen, bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten leicht kochen lassen, dann etwa 15 Minuten auf der ausgeschalteten Platte ausquellen lassen, kalt stellen. Inzwischen die Kirschen entsteinen. Butter mit 1/3 des Honigs cremig rühren. Eier trennen. Das Eigelb mit der Honigbutter verschlagen, unter den lauwarmen Reisbrei ziehen. Die Hälfte des Eiweiß steifschlagen, ebenfalls unterziehen.

Backofen auf (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) vorheizen.

Die Pieform mit Butter einfetten, Reis darauf verteilen, glattstreichen. Nun die Kirschen in den Reis drücken, 30 Minuten auf der unteren Schiene im Backofen backen.

Dann das restliche Eiweiß steifschlagen, nach und nach den übrigen Honig einfließen lassen. Die Masse auf dem Kuchen verteilen und nochmals für 10 Minuten in den heißen Backofen schieben. Den "Versunkener Kirschreis-Kuchen" können Sie als süße Hauptmahlzeit oder kalt als Dessert essen.

Name des Autors: Annette G.

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern