backe backe kuchen

Dessert-Rezept für Vollkorndampfnudeln mit Apfel- oder Zwetschgenkompott

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Vollkorndampfnudeln

Für 4 Vollkorndampfnudeln:

550 g Weizen, fein gemahlen
350 ml Milch
30 g Hefe
50 g Butter
60 g Honig
1 PriseZimt
1 Ei

Zubereitung: Vollkorndampfnudeln

200 ml Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Die Butter mit dem Honig, dem Ei und dem Zimt schaumig rühren. Den Weizen und die Hefemilch abwechselnd unterrühren. Den Teig ca. 10 Minuten bei kleiner Geschwindigkeit mit der Küchenmaschine kneten. Mit Folie zudecken und bei Zimmertemperatur ungefähr auf das Doppelte aufgehen lassen. (ca. 1 Stunde) Danach nochmals kurz durchkneten und 16 gleich große glatte Kugeln formen. Nebeneinander in eine große gefettete Auflaufform setzen.

Den Backofen auf (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) vorheizen.

Die restliche Milch leicht erwärmen und über die Vollkorndampfnudeln gießen. Noch etwa 10 Minuten ruhen lassen. Dann die "Vollkorndampfnudeln" mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und auf der untersten Leiste ca. 40 Minuten backen, bis sie hellgelb sind und die Milch aufgesogen ist.

Tipp: Dazu schmeckt Apfel- oder Zwetschgenkompott sehr gut.

Name des Autors: Anne-Marie

ZurückZurück zu DessertrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern