backe backe kuchen

Backrezept für Backobsttorte

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Backobsttorte

200 g Weizenmehl (Type 405)
1/2 Pck. Backpulver
1 Prise Zucker
ca. 1 TL Salz
1 kleines Ei
125 g Margarine
100 g getrocknete Pflaumen (ohne Kerne)
75 g getrocknete Apfelringe
200 g rohes, geräuchertes Kasseler (ohne Knochen)
250 g kleine Birnen (evtl. auch größere)
150 g durchw., geräucherter Speck in Scheiben
etwas Zimt
etwas Zucker
etwas Rauchsalz

Springform 26 cm

Zubereitung: Backobsttorte

Für den Belag:
Pflaumen und Apfelringe über Nacht einweichen.

Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Salz, Ei und Margarineflöckchen zufügen und alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes durchkneten. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit das Kasseler in der Küchenmaschine oder mit dem Fleischwolf zerkleinern. Birnen waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in Scheiben schneiden. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne leicht anbraten.

Mürbeteig ausrollen. Eine am Boden gefettete Springform damit auslegen und am Rand drei Zentimeter hochziehen. Mehrmals einstechen. Bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) auf unterer Schiene, Rostkrümmung nach oben, ca. 15 Minuten backen. In der Springform erkalten lassen.

Kasselerfarce auf den Boden streichen und mit dem abgetropften Backobst und Birnenscheiben belegen, würzen, Speck darauf verteilen und die "Backobsttorte" auf der zweiten Schiene von unten, Rostkrümmung nach unten bei (225°C Ober/Unterhitze - Umluft 200°C - Gas Stufe 4) ca. 10 Minuten backen. Fertig ist die "Für den Belag:
Pflaumen und Apfelringe über Nacht einweichen.

Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Salz, Ei und Margarineflöckchen zufügen und alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes durchkneten. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit das Kasseler in der Küchenmaschine oder mit dem Fleischwolf zerkleinern. Birnen waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in Scheiben schneiden. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne leicht anbraten.

Mürbeteig ausrollen. Eine am Boden gefettete Springform damit auslegen und am Rand drei Zentimeter hochziehen. Mehrmals einstechen. Bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) auf unterer Schiene, Rostkrümmung nach oben, ca. 15 Minuten backen. In der Springform erkalten lassen.

Kasselerfarce auf den Boden streichen und mit dem abgetropften Backobst und Birnenscheiben belegen, würzen, Speck darauf verteilen und die "Backobsttorte" auf der zweiten Schiene von unten, Rostkrümmung nach unten bei (225°C Ober/Unterhitze - Umluft 200°C - Gas Stufe 4) ca. 10 Minuten backen. Fertig ist die "Für den Belag:
Pflaumen und Apfelringe über Nacht einweichen.

Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Salz, Ei und Margarineflöckchen zufügen und alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes durchkneten. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit das Kasseler in der Küchenmaschine oder mit dem Fleischwolf zerkleinern. Birnen waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in Scheiben schneiden. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne leicht anbraten.

Mürbeteig ausrollen. Eine am Boden gefettete Springform damit auslegen und am Rand drei Zentimeter hochziehen. Mehrmals einstechen. Bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) auf unterer Schiene, Rostkrümmung nach oben, ca. 15 Minuten backen. In der Springform erkalten lassen.

Kasselerfarce auf den Boden streichen und mit dem abgetropften Backobst und Birnenscheiben belegen, würzen, Speck darauf verteilen und die "Backobsttorte" auf der zweiten Schiene von unten, Rostkrümmung nach unten bei (225°C Ober/Unterhitze - Umluft 200°C - Gas Stufe 4) ca. 10 Minuten backen. Fertig ist die "Backobsttorte"!

Name des Autors: Angelika

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern