backe backe kuchen

Backrezept für Lauchkuchen

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Lauchkuchen

250 g Weizenmehl (Type 405)
125 g Butter
2 Eigelb
Salz
1,2 kg Lauch
3 EL Öl
3 EL Weißwein
3-4 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
1 Eigelb
2 Eier
150 g Schlagsahne
100 g Crème fraîche
1 EL Parmesan
50 g Frühstückspeck

Tarteform 28cm

Zubereitung: Lauchkuchen

Das Mehl, die Butter, Eigelb, etwas Salz und 2 El. Eiswasser schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Lauch putzen und längs einschneiden, waschen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. In Öl andünsten, den Weißwein dazugießen. Mit Salz würzen. Zugedeckt 4 Minuten dünsten, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Das Basilikum von den Stielen zupfen und hacken. Mit einem Pürierstab mit 4 El. Olivenöl pürieren. Mit Eigelb, Eiern, Sahne, Crème fraîche uns Parmesan verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Frühstücksspeck sehr fein würfeln. Teig nochmals durchkneten und zu einer runden Platte (32 cm) ausrollen. Eine Tarte-Form mit Butter fetten und mit dem Teig auslegen. Den Teig am Rand leicht andrücken. Den Lauch auf dem Teig verteilen und mit den Sahne-Eimischung begießen. Mit Speck bestreuen und in den vorgeheizten Backofen bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) 5 Minuten backen, dann auf 170°C Ober/Unterhitze - Umluft 150°C - Gas Stufe 2 runterstellen und ca.35 - 40 Minuten fertigbacken. Den Lauchkuchen heiß servieren, doch der Lauchkuchen schmeckt auch kalt.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern