backe backe kuchen

Backrezept für Speckkuchen mit frischen Kräuter

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Speckkuchen

Hefe-Teig:
375 g Weizenmehl (Type 405)
30 g frische Hefe
125 ml lauwarme Milch
1 TL Zucker
1 Ei
1/2 TL Salz
1 Msp. weißer Pfeffer
4 EL Öl

Belag:
250 g geräucherter durchwachsener Speck
250 g roher Schinken
500 g Zwiebeln
20 g Margarine
250 g Schmand
4 Eier
Salz
Pfeffer
Kümmel
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie

Zubereitung: Speckkuchen

Aus den angegebenen Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig bereiten und im Backofen 10 Minuten bei 50 °C und 10 bis 20 Minuten bei 0 gehen lassen.

Dann den Teig auf Backblechgröße ausrollen, auf einen mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und den Rand anpassen.

Speck, Schinken und Zwiebeln in Würfel schneiden. Speck auslassen, Margarine dazugeben, erhitzen und Schinken und Zwiebeln darin braten.

Masse auf dem Teig verteilen.

Schmand mit Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie hacken, beides in die Eimasse rühren, gleichmäßig auf dem Belag verteilen.

Den "Speckkuchen" im vorgeheizten Backofen bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) für ca. 20-30 Minuten backen. Je nach Bräunungsgrad den "Speckkuchen" eventuell nach 20 Minuten Backdauer mit Butterbrotpapier abdecken.

Name des Autors: Andrea

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern