backe backe kuchen

Backrezept für Tomatenküchlein mit Basilikum

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Tomatenküchlein

200 g Weizenmehl (Type 405)
125 g kalte Butter
1 - 3 EL eiskaltes Wasser
4 kleine, feste Tomaten
1 Bund Basilikum
200 g milder Schafskäse (Feta)
3 Eier
200 ml Milch
60 g geriebener Emmentaler
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Tomatenküchlein

Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in kleine Stücke schneiden und in die Mulde geben. Alles rasch verkneten, dabei nur soviel Wasser dazugeben, das ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Inzwischen die Füllung zubereiten: Die Tomaten waschen, oben kreuzförmig einschneiden und in kochendes Wasser geben, anschließend in Eiswasser geben. Jetzt lassen sich die Tomaten ganz leicht häuten. Nun die Tomaten halbieren und ohne den Stengelansatz würfeln. Das Basilikum waschen, abtrocknen und grob hacken. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Die Eier mit Milch und dem Käse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in 16 Portionen teilen, auf bemehlter Fläche zu dünnen Kreisen ausrollen, 16 Aluförmchen damit auskleiden. Die Förmchen auf ein Backblech setzen. Die Tomatenwürfel, das Basilikum und die Schafskäsewürfel in die Förmchen verteilen. Die Eiermilch darübergiessen. Das Blech mit den Tomatenküchlein auf der untersten Schiene in den Ofen stellen. Die Tomatenküchlein im vorgeheizten Backofen bei (220°C Ober/Unterhitze - Umluft 200°C - Gas Stufe 3-4) für ca. 20-25 Minuten backen.

Tipp: Man kann auch ein Backblech für Muffins nehmen.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu Herzhaftes GebäckDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern