backe backe kuchen

Backrezept für Amaretti Gebäck

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Amaretti Gebäck

Insgesamt ca. 13975 kJ 3340 kcal)

300 g Mandeln,
250 g Zucker,
3 Eiweiß,
1 Prise Salz,
1 Teel. Zitronensaft,
3 Tropfen Bittermandelöl.
2 cl Mandellikör,
25 g geriebene Blockschokolade,
1 Eßl. Mehl,
Backoblaten von ca. 4 cm Durchmesser.
Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung: Amaretti Gebäck

Die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen, 1 Minute stehen lassen, dann abziehen. Auf ein Backblech legen und in dem auf 150° (Gas Stufe -L) vor geheizten Backofen etwa 10 Minuten trocknen. Erst wenn sie wieder abgekühlt sind, durch die Mandelmühle drehen. Mit 125 g Zucker vermischen.
Eiweiß mit Salz und Zitronensaft zu schnittfestem Schnee schlagen, nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis er sich aufgelöst hat. Nun das Bittermandelöl, den Mandellikör und löffelweise die Mandel-Zucker- Mischung unterheben.
Den Teig in zwei Portionen teilen und eine Portion mit der Blockschokolade und dem gesiebten Mehl vermengen. Beide Teigarten nacheinander in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und runde Tupfen auf die Oblaten spritzen, dabei aber jeweils einen kleinen Rand stehen lassen. Die Amaretti dünn mit Puderzucker bestäuben, auf ein Blech setzen und in dem auf 150° (Gas Stufe 1 /-) vor geheizten Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten mehr trocknen als backen. Rasch vom Blech nehmen und noch mal mit Puderzucker bestäuben. Die Amaretti ganz abkühlen lassen und die Oblatenränder vorsichtig abbrechen.

Tipp: Wer mag, kann die Amaretti vor dem Backen noch mit Mandelstiften oder auch mit gehackten Mandeln bestreuen.



ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern