backe backe kuchen

Backrezept für Feigenhütchen mit einer Marzipanfüllung

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Feigenhütchen

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit).
Pro Stück ca. 160 Kcal / 670 KJ.

Zutaten für ca. 25 Stück:

Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 TL Citro-back
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
Mehl zum Ausrollen
Backpapier

Für die Füllung:
75 g getrocknete Feigen
50 g Paranusskerne
150 g Marzipan-Rohmasse
2 EL Rum
1 Ei zum Bestreichen
2-3 EL gehackte Pistazienkerne

Zubereitung: Feigenhütchen

Mehl, kaltes Fett, Zucker, Citro-back, Salz und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.
In der Zwischenzeit Feigen in kleine Würfel schneiden. Nüsse grob hacken. Marzipan, Feigen, Nüsse und Rum verkneten. Mürbeteig auf bemehlter Fläche ausrollen und ca. 25 kleine Kreise (ca. 6 cm O) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ei trennen. Plätzchen mit Eiweiß bestreichen. Je einen Klecks der Marzipanfüllung darauf setzen. Plätzchen von drei Seiten zusammen drücken. Mit Eigelb bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Die Feigenhütchen iIm vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Gasherd: Stufe 3) 12 – 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Name des Autors: Brigitte Meyer

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern