backe backe kuchen

Backrezept für cinesische Glückskekse

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Glückskekse

250 g Weizenmehl 405
1/2 Tl gemahlenen Anis
1 Msp. Kardamom
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Salz
75 g braunen Zucker
3 frische Eier
2 El Öl
kleine Glücksfigürchen oder
Briefchen mit Sinnsprüchen
Fett zum Ausbacke

Zubereitung: Glückskekse

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, den Anis, den Kardamom, das Nelkenpulver und das Salz darüberstreuen. Den braunen Zucker dazugeben und eine Mulde eindrücken. Die Eier und das Öl in diese Mulde geben. Die Zutaten von außen nach innen mit bemehlten Händen zu einem kompakten Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Quadrate ausschneiden. Jedes Quadrat mit einem Glücksfigürchen oder einem Briefchen belegen und die Ecken in der Mitte übereinanderschlagen. Das Fett in einem Topf erhitzen und die Glückskekse darin goldgelb ausbacken, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Name des Autors: Michael G.

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern