backe backe kuchen

Backrezept für feine Hirseplätzchen

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Hirseplätzchen

150 g Weizenvollkornmehl
150 g Butter; weich
1 Eigelb (1)
3 El. Ahornsirup
150 g Hirse; fein gemahlen
1/2 Zitrone, Schale davon (Bio, unbehandelt)
1 Eigelb (2)
1-2 El. Milch
60 g Mandelhälften, abgezogen

Zubereitung: Hirseplätzchen

Die Butter mit dem Eigelb (1) und dem Ahornsirup schaumig rühren. Das Weizenmehl, das Hirsemehl und die Zitronenschale darüber streuen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen, in Pergamentpapier wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180°C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Von der Teigrolle gleich dünne Scheiben abschneiden und auf das Backblech legen. Das Eigelb (2) mit der Milch verquirlen, die Hirseplätzchen damit bestreichen und mit je einer Mandelhälfte verzieren. Die Hirseplätzchen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten goldgelb backen. Die Hirseplätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Name des Autors: Michael G.

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern