backe backe kuchen

Backrezept für Käse-Kümmel-Plätzchen

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Käse-Kümmel-Plätzchen

250 g Weizenmehl 405
100 g Margarine
100 g Gouda (gerieben)
5 EL Sauerrahm
1 Prise Salz
1 Prise Paprikapulver, edelsüss
1 Eigelb zum Bestreichen
Kümmel zum Bestreuen

Zubereitung: Käse-Kümmel-Plätzchen

Mehl, Margarine, Käse, Sauerrahm, Salz und das Paprikapulver zu einem festen Teig verkneten. Anschließend mindestens 30 Minuten kalt stellen. Den Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Die Käse-Kümmel-Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Jetzt die Käse-Kümmel-Plätzchen mit dem Eigelb bestreichen und mit Kümmel bestreuen. Die Käse-Kümmel-Plätzchen im vorgeheizten Backofen (Umluft: 180°C/ E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 2-3) ca.15 Minuten backen. Die Käse-Kümmel-Plätzchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Sind die Käse-Kümmel-Plätzchen abgekühlt, können sie serviert werden.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern