backe backe kuchen

Backrezept für Zimtblüten Plätzchen

ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Zimtblüten Plätzchen

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde
Zimtblüten Plätzchen:

375 g Weizenmehl 405
125 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 g Butter
1 TL Backpulver
2 TL gemahlener Zimt
Mehl für die Arbeitsfläche
3 EL Puderzucker
125 g roter Johannisbeergelee
Backpapier

Zubereitung: Zimtblüten Plätzchen

Mehl, Zucker, Salz, Ei, kaltes Fett, Backpulver und Zimt zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 2 Stunden kühl stellen.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 cm dick ausrollen und ca. 30 Blüten (ca. 5 cm O) ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen die Mitte zusätzlich mit einer kleinen Herz- oder Sternform ausstechen. Plätzchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Gasherd: Stufe 3) ca. 12 Minuten goldgelb backen. Zimtblüten Plätzchen auskühlen lassen.
Blüten mit ausgestochener Mitte, Herzen und Sterne mit Puderzucker bestäuben. Gelee leicht erwärmen und die restlichen Zimtblüten Plätzchen damit bestreichen. Blüten mit ausgestochener Mitte darauf legen und leicht andrücken.



ZurückZurück zu Kekse / Plätzchen BackrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern