backe backe kuchen

Backrezept für Amerikanischer Käsekuchen ohne backen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Amerikanischer Käsekuchen

200 g Zwiebäcke oder Butterkekse
125 g weiche Butter
2-3 EL Puderzucker
200 g körniger Frischkäse
400 g Doppelrahm- Frischkäse
100 g Crème fraîche
2 EL Zucker
1 Zitrone abger. Schale (Bio, unbehandel)
250 g Erdbeeren
einige Blätter Zitronenmelisse

Tarteform 24 cm

Zubereitung: Amerikanischer Käsekuchen

Zuerst den Frischkäse in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zwiebäcke oder die Butterkekse in der Küchenmaschine fein zerkleinern oder zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie mit dem Nudelholz fein zerdrücken.

Fett und Puderzucker schaumig rühren. Die zerkleinerten Brösel unterrühren. Die Mischung in eine große Tarteform geben und diese damit auskleiden. Die Form kalt stellen.

Den körnigen Frischkäse mit dem Frischkäse und der Crème fraîche zu einer cremigen Masse verrühren. Mit Zucker und Zitronenschale abschmecken.

Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder in Scheiben schneiden. Die Frischkäsemischung auf den Tortenboden geben, mit Erdbeeren und Zitronenmelisse garnieren.

Fertig ist der "Amerikanischer Käsekuchen" ohne backen!

Name des Autors: Martina J.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern