backe backe kuchen

Backrezept für Apfelkuchen mit Mandeln und Puderzucker

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Apfelkuchen vom Blech I

Für den Apfelkuchen mit Mandeln:
275g Weizenmehl (Typ 405)
200g Butter
1 Zitronenschale, abgerieben (Bio, unbehandelt)
200g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
4 Eier (Bio, wegen den Geschmack)
1Kg Äpfel
2 EL Zucker
1/2 TL Zimt
1 Tüte gehobelte Mandeln
Puderzucker

Backblech

Zubereitung: Apfelkuchen vom Blech I

Das geschmeidige Fett mit Zitronenschale schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker und die Eier nach und nach unterrühren, zuletzt das Mehl kurz untermischen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes großes Kuchenblech flach aufstreichen und reihenweise mit den in kleine Spalten geschnittenen Äpfeln belegen, mit Zucker und Zimt bestreuen und den "Apfelkuchen" bei 200 °C (Ober/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen. Dan den "Apfelkuchen" aus dem Backofen holen. Die Mandeln überstreuen mit Puderzucker bestäuben, den "Apfelkuchen mit Mandeln" in gleichmäßige Stücke schneiden und servieren.



ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern