backe backe kuchen

Backrezept für Bananen-Käsekuchen mit Mandelblätchen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Bananen-Käsekuchen

Bananen-Käsekuchen-Teig:
240 g Vollweizenmehl
80 g Butter
2 El. Honig
2 El. Sahne
100 ml Wasser
1 El. Backpulver
1/2 El. Zimtvanille

Bananen-Käsekuchen-Belag:
1 kg Magerquark
4 grosse Bananen
2 El. Sahne
3 El. Honig
2 El. Vollweizenmehl
1 El. Naturvanille
1 El. Butter
3 El. Mandelblättchen

Springform (26cm)

Zubereitung: Bananen-Käsekuchen

Das Mehl mit dem Gewürz und dem Backpulver durchsieben, die Butter, den Honig und die Flüssigkeiten dazugeben und alles schnell und gründlich verkneten. Eine gefettete Springform mit dem Teig füllen und einen Rand von ca. 3cm ziehen. Die Form 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Für den Belag den Quark gut abtropfen lassen, mit Sahne, Gewürz, Butter, Honig, Mehl und den geschälten Bananen im Mixer gut verquirlen. Backofen 200°C vorheizen, den Teigboden 10 Minuten vorbacken, herausnehmen und die Füllung daraufgeben. Den Bananen-Käsekuchen mit den Mandelblättchen bestreuen. Ca. noch eine 30 Minuten weiterbacken. Den Bananen-Käsekuchen bis zum völligen Erkalten im Herd lassen, sonst fällt er zusammen.

Name des Autors: Annamarie Seelers

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern