backe backe kuchen

Backrezept für Schoko-Kokos-Butterkuchen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Butterkuchen II

Für ca. 12 Schoko-Kokos-Butterkuchen-Stücke

300 g Zartbitterschokolade,
500 g Schlagsahne,
80 g Butter,
250 g Mehl,
80 g Zucker,
1 Prise Salz,
1 Päckchen Vanillin-Zucker,
1 Eigelb,
125 ml Milch,
1/2 Würfel (21 g) Hefe,
3 EL Kokosraspel,
4 EL Kokoslikör

Springform

Zubereitung: Butterkuchen II

Schokolade hacken. Sahne erhitzen, Schokolade darin schmelzen. In 2 Rphrbecher fpllen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Inzwischen 40 g Butter schmeltzen. Mehl, 40 g Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mischen. Eigelb zufügen. Milch erwärmen, Hefe darin auflösen. Butter und Hefe-Milch-Mischung zum Mehlgemisch geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt ca. 40 Minunten gehen lassen.

Teig nochmals durchkneten. Rund ausrollen, in gefettete Springform legen. Ca. 20 Minuten gehen lassen. Mulden in den Teig drpcken, 40 g Butter in Flocken darin verteilen. Mit Koksraspeln und 40 g Zucker bestreuen. Bei ca. 200 °C für ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.

Boden quer halbieren und mit Likör beträufeln. Schokosahne auf schlagen. Auf unteren Boden verstreichen. Zweiten Boden daraufsetzen. Kühlen. Fertig ist der Schoko-Kokos-Butterkuchen!

Name des Autors: Jan W.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern