backe backe kuchen

Backrezept für Butterkuchen oder auch Zuckerkuchen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Butterkuchen vom Blech I

Butterkuchen vom Blech I
Für den Teig:
350g Weizenmehl (Typ 550)
1/2 Würfel Hefe (Frisch)
1 Eßlöffel Zucker
160ml lauwarme Milch (frisch)
2 Eigelb (Bio, wegen den Geschmack)
1 abgeriebene Schale einer Zitrone (Bio, unbehandelt)
1 Prise Salz
50g Butter

175g Butter zum beflocken
150 bis 200g Zucker zum bestreuen

Backblech

Zubereitung: Butterkuchen vom Blech I

Vorteig für den Butterkuchen oder Zuckerkuchen:
Mehl in eine Schüssel geben, Mulde eindrücken. Hefe in die Mulde bröckeln, Zucker und 3 Esslöffel lauwarme Milch zugeben. Vorteig verrühren und für 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Restliche Zutaten zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für weitere 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Das Volumen soll sich mindestens verdoppeln. Teig noch mal durchkneten. Handwarmes Backblech mit Backpapier auslegen, Teig auf einer bemehltem Küchenplatte oder Holzplatte ausrollen, bis er die Größe des Backbleches hat. Jetzt den Teig vorsichtig auf das Backblech legen und anpassen.

Mit einer Fingerspitze Vertiefungen dicht an dicht in den Teig drücken und mit einem Messer Butterflocken in die Vertiefungen setzen. Den Butterkuchen dicht mit Zucker bestreuen und den Butterkuchen auf dem Blech nochmals 20 bis 30 Minuten gehen lassen. Dann im vor geheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf mittlerer Schiene für 20 bis 25 Minute, je nach Backofen, den Butterkuchen, oder auch Zuckerkuchen goldgelb backen. Den fertigen Butterkuchen abkühlen lassen, in Portionen Schneiden und servieren.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern