backe backe kuchen

Backrezept für besonderer Butterkuchen Mandeln und Haselnussscheiben

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Butterkuchen vom Blech IV

Butterkuchen-Teig:
375 g Weizenmehl 405
42 g Hefe (Würfel,frisch)
200 ml Milch
2 Prise Salz
30 g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
Mehl zum Bearbeiten des Teiges

Butterkuchen-Belag:
250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
100 g Haselnusskerne
100 g gehobelte Mandeln
50 g Zucker
1 Tl. Zimt zum Bestreuen

Backblech
Spritzbeutel mit Lochtülle Nr.8

Zubereitung: Butterkuchen vom Blech IV

Für den Butterkuchen-Teig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe in die Mehlmulde krümeln. Die Milch leicht erwärmen. Salz, Zucker, Ei und Eigelb auf dem Mehlrand verteilen. Die Hefe in der Milch auflösen, von der Mitte aus alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen. Kugel leicht mit Mehl bestäuben und die Schüssel darüberstülpen. Den Teig bei Raumtemperatur 30-40 Minuten gehen lassen.

Für den Butterkuchen-Belag Butter und Puderzucker mit den Quirlen das Handrührers schaumig rühren. Haselnusskerne in Scheiben schneiden oder grob zerdrücken. Die Saftpfanne des Backofens (Kuchenblech) mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 200 °C(Gas 3) vorheizen. Den Teig leicht zusammendrücken und auf der bemehltem Arbeitsfläche in Größe des Backblechs ausrollen. Den Teig gleichmäßig auf das mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen, weitere 10-15 Minuten gehen lassen. Mit den Fingern dicht an dicht Vertiefungen in den Teig drücken. Der Teig kann dabei auch ganz durchstoßen werden. Mit der Gabel den Teig mehrmals einstechen. Die Buttermischung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr.8 füllen und in die markierten Löcher spritzen. Die Hälfte der Fläche mit Mandeln bestreuen, die andere Hälfte mit Haselnussscheiben. Zucker und Zimt mischen und gleichmäßig über Mandeln und Haselnüsse streuen. Den Teig auf der 2. Einschubleiste von unten im vor geheizten Backofen 15-20 Minuten backen (Umluft 10 Min. bei 180 °C). Die Oberfläche soll goldbraun sein. Den Butterkuchen auf einem Rost etwas abkühlen lassen, noch lauwarm mit einem Messer in Stücke schneiden. Wer keinen Zimt mag, kann auch eine Vanillin-Zucker-Mischung zum Bestreuen verwenden.

Name des Autors: Sabiene Ahlers

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern