backe backe kuchen

Backrezept für Creme-Schnitten

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Creme-Schnitten

300 g Weizenmehl (Type 405)
1 TL Backpulver
130 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 kleine Eier
130 g Butter
1 l Milch
80 g Stärkemehl
7 EL Zucker
2 Eier
2 Pck. Vanillezucker
säuerliche Marmelade
200 g Puderzucker
1 Zitrone, den Saft davon
2 TL weisse Gelatine, gemahlen
2 EL , Kaltes Wasser
250 ml süsse Sahne

Zubereitung: Creme-Schnitten

Aus den zuerst genannten Zutaten einen Mürbteig herstellen. Den Teig in zwei gleiche Hälften teilen. Dann zwei Teigplatten auf Backpapier ausrollen. (ca. 28 x 40 cm, je nach Blechgröße), im vorgeheizten Backofen bei (180°C Ober/Unterhitze - Umluft 160°C - Gas Stufe 2) für ca. 20-25 Minuten goldgelb backen.

Aus Milch, Stärkemehl, Zucker, Eiern und Vanillezucker einen Pudding kochen. Auf dem ersten Boden verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und mit säuerlicher Marmelade bestreichen. Mit Puderzucker und Zitronensaft einen Guss bereiten und gleichmäßig über die Marmelade verteilen.

Abwandlung:
Um den Pudding noch mit Schlagsahne zu verfeinern, geht man folgendermaßen vor: Die Gelatine mit kaltem Wasser anrühren und 10 min. quellen lassen. In den Pudding nur das Eigelb mit einkochen. Die gequollene Gelatine wird unter den heißen Pudding gegeben. Man rührt solange bis alle Zutaten gelöst sind. Das zu steifem Schnee geschlagene Eiweiß wird sofort danach unter den noch heißen Pudding gegeben. Man rührt ihn während des Erkaltens oft um, damit sich keine Haut bildet. Die Sahne wird steif geschlagen und unter den erkalteten Pudding gehoben. Fertig sind die "Creme-Schnitten"!

Name des Autors: Antonia B.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern