backe backe kuchen

Backrezept für Eierschecke

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Eierschecke vom Blech

Insgesamt ca. 33760 kJ (8065 kcal)

Für den Teig:
500 g zimmerwarmes Mehl, 30 g Hefe,
60 g Zucker,
knapp ¼ l lauwarme Milch,
1 Ei,
1 Prise Salz,
70 g weiche Butter oder Margarine,
Butter oder Margarine zum Einfetten.
Für den Belag:
500 g Speisequark.
2 Eier,
120 g Zucker,
1 Prise Salz,
1 Päckchen Vanillezucker,
100 g Sultaninen,
80 g blättrige Mandeln.

Außerdem:
200 g Butter,
200 g Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker,
4 Eier,
80 g blättrige Mandeln.

Backblech

Zubereitung: Eierschecke vom Blech

Den Hefeteig wie gewohnt, zubereiten, gehen lassen und nach dem Durchkneten in der gut gefetteten Fettpfanne oder auf einem tiefen Backblech mit Rand ausrollen.
Für den Belag den Quark mit Eiern, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen, bis die Masse cremig und der Zucker gelöst ist. Die Sultaninen in ein Sieb geben und schnell unter heißem, fließenden Wasser waschen, in einem Tuch gut trockenreiben, dann mit den blättrigen Mandeln vermischen. Die Quarkmasseglatt auf dem Hefeteig verstreichen und mit der Sultaninenmischung bestreuen.
Für den Guss die Butterschaumig rühren und im Wechsel Zucker, Vanillezucker und Eier zufügen. Sobald die Masse schaumig und der Zucker gelöst ist, diese mit einem Esslöffel vorsichtig auf dem Belag verteilen und glattstreichen. Die Eierschecke mit blättrigen Mandeln bestreuen und sofort auf der Mittelschiene des auf 180° (Gas Stufe 2) vor geheizten Backofens in 30-40 Minuten goldbraun backen. Die Eierschecke herausnehmen und erst nach dem Erkalten in Quadrate oder Rechtecke schneiden.
Frisch schmeckt die Eierschecke ganz besonders gut.



ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern