backe backe kuchen

Backrezept für Erdbeerkuchen mit frischen Erdbeeren und Sahne

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Erdbeerkuchen I

Für den Erdbeerkuchen-Boden:
200 g Weihzenmehl (Typ 405)
4 Eier (Bio, wegen Geschmack)
200 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker

Für den Erdbeerkuchen-Belag:
750 g Erdbeeren (frische)
1 Päck. roter Tortenguss
100 g Mandelblättchen

Für die Erdbeerkuchen-Füllung:
1 Päck. Vanillepudding
500 ml Milch

Springform (28cm)

Zubereitung: Erdbeerkuchen I

Für den Erdbeerkuchen-Teig:
Eier mit Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen, bis die Masse Blasen wirft. Das Mehl und das Backpulver sieben, und dann vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Eiermasse heben. Backofen auf 175 °C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Die Springform einfetten. Den Teig in die Springform geben, glatt streichen. Auf mittlerer Schiene circa zwölf Minuten backen. Der Boden sollte goldgelb sein.

Für den Erdbeerkuchen-Belag
Die Milch aufkochen. Puddingpulver in einer Tasse mit zwei Esslöffeln kalter Milch anrühren und in die kochende Milch einrühren. Den fertigen Pudding auf dem Tortenboden verteilen, erkalten lassen. Erdbeeren waschen und in Hälften schneiden. Die Erdbeeren auf dem Boden verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung kochen. Tipp: Verwenden Sie anstatt Wasser Erdbeersaft. Den Tortenguss vorsichtig über die Erdbeeren geben. Den Erdbeerkuchen mit Mandelblättchen verzieren.

Den Erdbeerkuchen mit Sahne servieren. Fertig ist der "Erdbeerkuchen"!

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern