backe backe kuchen

Backrezept für Erdbeerkuchen mit Mascarpone

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Erdbeerkuchen vom Blech II

Für den Teig:
5 Eier
5 EL heißes Wasser
175g Zucker
1 Prise Salz
150g Weizenmehl 405
2 TL Backpulver

Für die Creme:
125g Mascarpone
125g Magerquark
50g Zucker
2Pck. Vanillezucker
100g Schlagsahne

Außerdem:
800g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguß Erdbeergeschmack

Zubereitung: Erdbeerkuchen vom Blech II

Eier trennen, die Eigelbe mit dem Heißen Wasser und Zucker schnell weiß schaumig schlagen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und locker unter die Eicreme heben. das Mehl mit dem Backpulver auf die Eimasse heben und unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (ca. 32x39cm.) und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen dann 1x waagerecht halbieren. Die Untere Hälfte auf eine Platte legen und mit einem Backrahmen drumschließen.

Die Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker gut miteinander verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben. Auf die untere Hälfte des Biskuit streichen, die obere Hälfte des Biskuit drauflegen.

Erdbeeren waschen, Stile abschneiden und halbieren. Auf die obere Hälfte des Biskuits verteilen. Tortenguss nach Anleitung zubereiten und abgekühlt über die Erdbeeren gießen. Den Erdbeerkuchen für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Der Tortenguss von Erdbeerkuchen muss fest sein. Ist der Tortenguss vom Erdbeerkuchen fest, kann der Erdbeerkuchen serviert werden.

Tipp: Für ein ganzes Backblech die Mengen verdoppeln

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern