backe backe kuchen

Backrezept für Haselnusskuchen mit Puderzucker bestäubt

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Haselnusskuchen

Insgesamt ca. 25435 kJ (6075 kcal)

200 g Butter oder Margarine,
1 Prise Salz,
250 g Zucker,
4 Eier,
250 g gemahlene Haselnüsse,
250 g Mehl,
½ Päckchen Backpulver,
3-4 Eßl. Nusslikör,
Butter oder Margarine zum Einfetten,
Semmelbrösel zum Ausstreuen,
Puderzucker zum Bestäuben.

Kastenform

Zubereitung: Haselnusskuchen

Die Butter oder Margarine sehr schaumig rühren und erst dann nach und nach Salz und Zucker im Wechsel mit den Eiern hinzufügen. Den Teig so lange rühren, bis der Zucker gelöst und die Masse weißschaumig und cremig ist. Die Haselnüsse darunter rühren und das mit Backpulver gemischte Mehl darüber sieben. Gründlich untermischen und den Teig zum Schluß mit dem Nussliköraromatisieren.
Eine Kastenform sorgfältig mit Butter oder Margarine ein-fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen, die Oberfläche glatt verstreichen und den Kuchen sofort auf die untere Schiene des auf 180-200° (Gas Stufe 2-3) vor geheizten Backofens schieben. 60-70 Minuten backen lassen, dann die Stäbchen gar probe vornehmen: Mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Haselnusskuchens stechen. Beim Herausziehen dürfen keine rohen Teigreste mehr daran haften.
Den Kuchen in der Form kurz ausdampfen lassen, dann aus der Form stürzen und zum Auskühlen aufeinen Kuchendraht legen. Vor dem Anschneiden mit Puderzucker überstäuben.
Tipp Als zusätzliche Sicherheit dafür, dass der Kuchen sich mühelos aus der Form lösen lässt, können Sie die Form vor dem Einfetten und Ausstreuen mit in Form geschnittenem Backpapier oder Backtrennpapier auskleiden, wobei das Backpapier nicht eingefettet zu werden braucht.



ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern