backe backe kuchen

Backrezept für Heidelbeerkuchen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Heidelbeerkuchen vom Blech

6 Eigelb
200 g Weizenmehl (Typ 405)
200 g Zucker
200 g Margarine
3 Tl. Backpulver
6 El. Heisses Wasser
750 g Sahnequark
7 El. Zucker
2 El. Weinbrand
500 ml Schlagsahne
3 Dose Heidelbeeren; a 750ml Glas
1/2 l Heidelbeersaft; aus Glas
2 Pk. Tortenguss

Backblech

Zubereitung: Heidelbeerkuchen vom Blech

Teig:
Eigelb mit heissem Wasser und Zucker schaumig schlagen. Margarine auflösen und erkaltet mit Mehl und Backpulver unterrühren. Eischnee steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und verteilen. Bei 200 °C (Ober/Unterhitze) für ca. 20 Minuten abbacken.
Belag:
Sahnequark mit Zucker und Weinbrand verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse gleichmässig auf dem Boden verteilen. Heidelbeeren abtropfen lassen und auf den Quark geben. Heidelbeersaft mit Tortenguss aufkochen und die Heidelbeeren damit überziehen. Fertig ist der Heidelbeerkuchen!

Name des Autors: Sabiene Ahlers

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern