backe backe kuchen

Backrezept für Käsekuchen mit Kirschen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Käsekuchen II

Insgesamt ca. 7695 kJ (1840 kcal)

Für den Teig:
60 g Mehl,
20 g Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker,
1 Prise Salz,
etwas Bittermandelaroma,
35 g Butter oder Margarine.

Für die Füllung:
15 g Butter, 30 g Zucker,
1 Eigelb,
20 g Vanille-Puddingpulver,
125 g Quark,
1 Eßl. Creme fraiche.
1 Eiweiß,
1 Prise Salz,
1/8 l süße Sahne,
1/2 Päckchen Vanillezucker,
30 g sehr fein gehackte Mandeln,
2 Eßl. kandierte rote Kirschen,
1-2 Teel. Rum oder Cognac.

Springform (16 cm)

Zubereitung: Käsekuchen II

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen, das Bittermandelöl und die Butter in Flöckchen zufügen und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 20-30 Minuten kühl stellen.
Inzwischen Butter mit Zucker und Eigelb sehr schaumig rühren. Das Puddingpulver unterrühren und nach und nach Quark und Creme fraiche zufügen.
Eiweiß mit Salz schnittfest und die Sahne mit Vanillezucker steifschlagen. Eischnee und die Hälfte der Sahne unter die Quarkmasse heben, dann die Mandeln mit den gehackten oder gewürfelten Kirschen und dem Alkohol unterziehen.
Eine Kleinspringform von 16 cm Durchmesser mit dem Teig auskleiden, den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Käsemasse einfüllen und auf der unteren Schiene des auf 220° (Gas Stufe 4) vorgeheizten Backofens etwa 60 Minuten backen. Nach der halben Garzeit die Temperatur auf 180° (Gas Stufe 2) herunterschalten. Den Käsekuchen kurz ausdampfen lassen, dann zum Auskühlen auf einen Kuchendraht gleiten lassen.
Reichen Sie dazu die restliche geschlagene Sahne, oder verwenden Sie diese anderweitig, sie wird bei diesem Rezept nicht mehr dringend gebraucht. 1/8 I Ist nur angegeben, weil sich 1/16 l I Sahne nicht so gut steif schlagen lässt.



ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern