backe backe kuchen

Backrezept für Kirschkuchen mit einer Zuckerglasur

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Kirschkuchen vom Blech

Kirschkuchen vom Blech
500 g Weizenmehl (Typ 405)
4 Eier (Bio, wegen den Geschmack)
250 g Butter
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
130 ml Milch (frische)
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 Glas Kirschen (oder frische Kirschen)

Puderzucker (für Glasur)
1 Zitrone (Saft,für Glasur)

Backblech

Zubereitung: Kirschkuchen vom Blech

Das Glas Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Alle Zutaten außer den Kirschen zu einem glatten Teig verrühren. Die Kirschen vorsichtig unter den Teig heben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Kuchenteig gleichmäßig darauf verstreichen. Den Kirschkuchen bei 200°C (Ober/Unterhitze) auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten (je nach Backofen) backen. Am besten mit einer Nadel überprüfen, ob der Teig überall gar ist. Den Kirschkuchen aus den Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Aus den Puderzucker und Zitronensaft eine Zuckerglasur anrühren. Nach dem der Kirschkuchen abgekühlt ist, mit der Zuckerglasur stellenweise überzihen. Siehe Foto!

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern