backe backe kuchen

Backrezept für Maiskuchen mit Kirschen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Maiskuchen

100 g Mais, fein gemahlen
100 g Butter, weich
180 g Honig
3 Eier, getrennt
1 TL Zimt
1 Prise Nelken
2 TL Backpulver
150 g Weizen, fein gemahlen
600 g Sauerkirschen, evtl. mehr
- Butter
40 g Mandeln, grob gehackt

Zubereitung: Maiskuchen

Die Butter mit dem Honig und das Eigelb schaumig rühren. Den Zimt, die Nelken und das Maismehl dazugeben. Danach das mit dem Backpulver gemischte Weizenmehl unterrühren und den Teig 40 Minuten quellen lassen.

Inzwischen die Kirschen entkernen und abtropfen lassen. Die Springform einfetten und mit den Mandeln ausstreuen. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter den Teig ziehen. Die Kirschen vorsichtig unterziehen. Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Den "Maiskuchen" auf der untersten Leiste in den kalten Backofen schieben und bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) für ca. 40-45 Minuten backen. Dann den "Maiskuchen" auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Name des Autors: Andrea

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern