backe backe kuchen

Backrezept für Mandelgugelhupf mit Früchten

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Mandelgugelhupf

Insgesamt ca. 9805 kJ (2340 kcal)

100 g Butter oder Margarine,
100 g Zucker,
1 Ei,
abgeriebene Schale einer viertel unbehandelten Zitrone,
1 Prise Salz,
125 g Mehl,
1 Msp. Backpulver,
60 g gemahlene Mandeln,
2 Eßl, Rum oder Cognac,
1 Eßl. Rosinen,
30 g kandierte Kirschen,
1 Eßl. fein gewürfeltes Zitronat,
Butter oder Margarine zum Einfetten,
Semmelbrösel zum Ausstreuen,
Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung: Mandelgugelhupf

Die Butter oder Margarine zimmerwarm und weich werden lassen, dann schaumig rühren. Nach und nach den Zucker mit dem Ei, der abgeriebenen Zitronenschale und dem Salz zufügen und rühren, bis sich Zucker und Salz vollkommen gelöst haben. Das Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und zusammen mit den Mandeln und dem Rum oder Cognac unterrühren. Die Rosinen sehr schnell in einem Sieb unter heißem Wasser waschen und in einem Küchentuch trockenreiben. Zusammen mit den gewürfelten Kirschen und dem Zitronat unter den Teig mischen.
Eine Kleinnapfkuchenform (Durchmesser 16 cm) mit Butter oder Margarine einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen, an der Oberfläche glattstreichen und auf die mittlere Schiene des auf 180° (Gas Stufe 2) vorgeheizten Backofens schieben. 40-50 Minuten backen.
Den fertigen Kuchen kurze Zeit in der Form ausdampfen lassen, dann auf einen Kuchendraht stürzen und völlig auskühlen lassen. Dann mit Puderzucker überstäuben.

Tipp Anstelle des Puderzuckers können Sie den Mandelgugelhupf auch mit einem Guss überziehen. Sie benötigen dazu etwa 125 g Puderzucker und 2 Esslöffel Flüssigkeit, die aus Wasser. Zitronensaft oder Alkohol bestehen kann. Für einen Schokoladenguss mischen Sie 20 g Kakao darunter und erhöhen die Flüssigkeitsmenge geringfügig.



ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern