backe backe kuchen

Backrezept für Streuselkuchen mit Johannisbeeren

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Streuselkuchen vom Blech V

500 g Weizenmehl (Type 405)
500 g Rote Johannisbeeren
500 g Schwarze Johannisbeeren
100 g Kürbiskerne
250 g Butter
1 TL Backpulver
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
2 Pck. Vanillinzucker
70 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung: Streuselkuchen vom Blech V

Johannisbeeren von den Rispen streifen, waschen, gut abtropfen lassen. Kürbiskerne hacken.

Butter mit Mehl, Kürbiskernen, Backpulver, Zucker, Salz und Ei mischen und zu Streuseln verkneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und 3/4 der Streusel darauf verteilen. Johannisbeeren mit Vanillinzucker vermischen und auf dem Blech verteilen. Die restlichen Streusel drüberstreuen.

Den "Streuselkuchen" auf der untersten Einschubleiste, in den vorgeheizten Backofen bei (200°C Ober/Unterhitze - Umluft 180°C - Gas Stufe 3) für ca. 25-30 Minuten backen. Dann den "Streuselkuchen" auskühlen lassen.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und in einen Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke des Beutels knapp abschneiden. Den Zitronenguss kreuz und quer über den "Streuselkuchen" spritzen.

Name des Autors: Christine

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern