backe backe kuchen

Backrezept für Zupfkuchen mit Kirschen

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Zupfkuchen vom Blech

Zupfkuchen mit Kirschen:
450 g Weizenmehl (Typ 405)
2 Pk. Vanillezucker
500 g Zucker
1 Prise Salz
35 g Kakao (back Kakao)
1 Pk. Backpulver
400 g Margarine
8 Eier
2 Gläser (720 ml) Kirschen
1500 g Magerquark
1 1/2 Pk. Puddingpulver Vanille

Backblech

Zubereitung: Zupfkuchen vom Blech

Für den Zupfkuchen-Teig: Mehl, 1 Päckchen Vanillezucker, 200 g Zucker, Salz, Kakao und Backpulver mischen. 275 g weiche Margarine und 2 Eier zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zum glatten Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen.
Für die Zupfkuchen-Quarkmasse: 125 g Margarine schmelzen. Kirschen abtropfen lassen. Quark, 300 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 6 Eier, Puddingpulver und Margarine verrühren. Eine Fettpfanne (tiefes Backblech) fetten. Ca. 3/4 des Teiges in
Blechgröße ausrollen und gleichmäßig in die Fettpfanne drücken. Am besten vorher mit Backpapier auslegen. Kirschen darauf verteilen.
Quarkmasse daraufstreichen. Den restlichen Teig in Stücke zupfen und auf der Masse verteilen. Den Zupfkuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 50 bis 60 Minuten backen.

Tipp: Der Zupfkuchen läßt sich gut 1 - 2 Tage vor dem Verzehr backen.

Name des Autors: Cem Bas

ZurückZurück zu KuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern