backe backe kuchen

Backrezept für Knoblauch-Kräuter-Muffins

ZurückZurück zu MuffinrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Knoblauch-Kräuter-Muffins

12 Knoblauch-Kräuter-Muffins:

4 Knoblauchzehen
1 Bund gemischter Kräuter
1 Zwiebel
100 g gekochter Schinken oder Salami möglich)
250g Mehl Type 405 oder Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
schwarzer Pfeffer
2 Eier
50 ml Öl
20 g frisch geriebener Käse
1/4 L Milch

Zum Bestreuen:
frisch geriebener Emmentaler

Zubereitung: Knoblauch-Kräuter-Muffins

Die Knoblauchzehen schälen und hacken. Kräuter waschen, hacken oder klein schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Schinken ebenfalls in Würfel schneiden. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Natron, Salz und gemahlenem Pfeffer vermischen. Knoblauchwürfel, Kräuter, Zwiebelwürfel und den Schinken mit den trockenen Zutaten vermischen. Die Eier in einer zweiten Schüssel verquirlen. Das Öl, den Käse und die Milch dazugeben und gut verrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
Muffinform einfetten oder Förmchen bereithalten. Den Teig bis zu 2/3 einfüllen und mit geriebenem Käse bestreuen. Backofen auf 180° C vorheizen und die Knoblauch-Kräuter-Muffins 20-25 Minuten backen.

Fertig sind die Knoblauch-Kräuter-Muffins!



ZurückZurück zu MuffinrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern