backe backe kuchen

Backrezept für Lebkuchen-Muffins

ZurückZurück zu MuffinrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Lebkuchen-Muffins

Für 12 Lebkuchen-Muffins:

Fett oder Papierförmchen für die Backform
150 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Salz
100 g gem. Mandeln
2 EL Lebkuchengewürz
2 Eier
2 EL Honig
2 EL Rohrzucker
100 g weiche Butter oder Margarine
200 ml Milch
100 a Zartbitterschokolade

Für den Guss:
200 g Halbbitterkuvertüre
12 abgezogene Mandeln

Zubereitung: Lebkuchen-Muffins

Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Muffinförmchen einfetten oder Papierförmchen in die Vertiefungen setzen. Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben, mit Natron, Salz, Mandeln und Lebkuchengewürz mischen. Eier mit Honig. Zucker, Fett und Milch verquirlen. Schokolade fein hacken und unter die Eiermasse rühren. Die Mehlmischung dazugeben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen. Die Lebkuchen-Muffins 20 bis 25 Minuten backen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und die Lebkuchen-Muffins gleichmäßig damit überziehen. Jeweils eine Mandel auf den noch feuchten Guss legen.

Name des Autors: Martina Schneider

ZurückZurück zu MuffinrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern