backe backe kuchen

Backrezept für Eierpfannkuchen Klassisch mit Zucker und Marmelade

ZurückZurück zu PfannkuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Eierpfannkuchen

Für ca. 4 Eierpfannkuchen

450g Weizenmehl (Typ 550)
2 Eier (Bio, wegen geschmack)
3/4 Liter Milch
1 Schuß Mineralwasser
1 Prise Salz

Zubereitung: Eierpfannkuchen

Das Mehl sieben. Die Eier in einer Rührschüssel geben. Mit dem Handmixer rühren und währenddessen 400 g Mehl und 750 ml Milch hinzuschütten. Je nach Konsistenz des Eierpfannkuchenteiges noch etwas Milch und/oder Mehl zugeben, bis ein nicht zu flüssiger Teig entstanden ist. Einen Schuß Mineralwasser und eine Prise Salz zufügen.

Etwas Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, eine Kelle von dem Eierpfannkuchenteig hineingeben und die Pfanne schwenken, bis sich der Teig verteilt hat. Wenn die Unterseite leicht braun ist, den Eierpfannkuchen wenden und von der anderen Seite bräunen. Das geht natürlich am besten mit einer lockeren Bewegung aus dem Handgelenk.

Tipp: Den Eierpfannekuchen mit Zucker und Marmelade servieren.

Name des Autors: Agata W.

ZurückZurück zu PfannkuchenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern