backe backe kuchen

Backrezept für Alkazartorte mit Konfitüre und Pistazien

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Alkazartorte

Alkazartorte-Teig:

200g Weizenmehl (Typ 405)
50g Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker,
1 Ei,
100g Butter.

Für den ersten Alkazartorte-Belag:
60 g Butter,
125 g Aprikosenkonfitüre,
5 Eigelb,
75 g Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker,
3 Eiweiß,
1 Prise Salz,
175 g gemahlene Mandeln.

Für den zweiten Belag:
2 Eiweiß,
100 g Zucker,
150 g gemahlene Mandeln.

Für die Verzierung:
150 g Aprikosenkonfitüre,
50 g Puderzucker,
2 Eßl. Zitronensaft,
gehackte Pistazien.

Zubereitung: Alkazartorte

Aus Mehl, Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter einen Mürbeteig herstellen. Etwa 20 Minuten kühlen, auf dem Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) ausrollen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Butter schmelzen und auf Handwärme abkühlen lassen. Die Konfitüre auf dem Teig verstreichen.
Eigelb, Zucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen. SobaldderZuckergelöst ist, Eiweiß mit Salz zu schnittfestem Schnee schlagen. Diesen mit den Mandeln locker unterheben und die Butter vorsichtig einmischen. Dann in die Springform geben, gleichmäßig verstreichen und auf der zweiten Schiene vom unten im 180° (Gas Stufe 2) heißen Ofen etwa 45 Minuten backen.
Kurz vor Backende für den zweiten Belag die Eiweiß schnittfest schlagen, dabei den Zucker einriesein lassen und zum Schluß die Mandeln unterheben. Den Ofen auf 200° (Gas Stufe 3) schalten. Den Kuchen mit der Mandelmasse bestreichen und noch 15 Minuten backen. Ausdampfen und auf einem Kuchendraht abkühlen lassen. Einen Teil der Konfitüre gitter-artig auf die Alkazartorte spritzen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die Aprikosenstreifen damit einfassen. Den Tortenrand mit restlicher Konfitüre bestreichen und mit Pistazien bestreuen.



ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern