backe backe kuchen

Backrezept für Apfel-Kokos-Torte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Apfel-Kokos-Torte

12 Stücke à ca. 1890 kJ (450 kcal)

Für den Teig:
100 g Butter,
100 g Zucker,
3 Eier,
1 Prise Salz,
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone,
200 g 450 Weizenmehl.
75 g Speisestärke,
7_ Päckchen Backpulver,
2 cl Aprikosenschnaps.
5 Eßl. Milch.
50 g Sesamsamen.
Butter zum Einfetten,
50 g Sesamsamen zum Ausstreuen.

Für Füllung und Verzierung:
10 Blatt weiße Gelatine,
250 g Joghurt,
2 Eigelbe, 100 g Zucker.
Saft und abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone,
1 Prise gemahlener Ingwer,
1/8 l Milch,
2 cl Aprikosenschnaps,
1 große Dose Aprikosen,
4 Eßl. Aprikosenkonfitüre,
1/4 l süße Sahne,
Puderzucker.

Zubereitung: Apfel-Kokos-Torte

Butter mit Zucker, Eiern, Salz und Zitronenschale schaumig rühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und mit Aprikosenschnaps, Milch und Sesam unter den Teig rühren. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) einfetten, mit Sesamsamen ausstreuen. Den Teig darin auf der Mittelschienedesauf180° (Gas Stufe 2) vor geheizten Ofens 50-60 Minuten backen. Auf einem Kuchendraht über Nacht erkalten lassen.
Die Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Joghurt mit Eigelb, Zucker, Zitronensaft und -schale, Ingwer, Milch und Schnaps schaumig rühren. Die Gelatine auflösen, die Creme damit binden und im Kühlschrank gelieren lassen. Die Aprikosen abtropfen lassen.
Den Kuchen einmal waage-recht durchschneiden und die Unterseite mit dem Sesam beiseite legen. Die Schnittfläche der anderen Hälfte mit Konfitüre bestreichen und mit Aprikosen belegen. Den Springformrand um die Torte schließen. Die Sahne steifschlagen, unter die gelierende Creme heben und auf die Früchte streichen. Die zweite Kuchenplatte mit dem Sesam nach oben auflegen und die Sterntülle geben und die Ananas-Reis-Torte (den Rand vorher entfernen) damit, mit Ananasstücken, Belegkirschen und Pistazien verzieren. im Kühlschrank schnittfest werden lassen. Dann mit Puderzucker überstäuben.



ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern