backe backe kuchen

Backrezept für Erdbeer-Amarettini-Torte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Erdbeer-Amarettini-Torte

Für ca. 12 Stück Erdbeer-Amarettini-Torte

150 g Weizenmehl (Typ 405)
175 g Amarettini (ital. Madelgebäck)
100 g Butter
1 P Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
135 g Zucker
1 Ei (mittelgroß)
100 g weiße Schokolade
6 Blatt Gelattine
750 g Erdbeeren
Saft einer Zitrone (frisch)
500 g Schmand
250 g Schlagsahne
150g Erdbeergelee
Fett für die Form

Zubereitung: Erdbeer-Amarettini-Torte

Backoften auf 200 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen. Springform am Boden fetten. 50 g Amarettini zerkrümeln. Mehl, Backpulver, Butter, Mandeln, Amarettini, 60 g Zucker, Ei und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten, am Springformboden glatt drücken. im Backofen ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen.

Weiße Schokolade schmelzen, auf den Boden in der Form streichen. Kühl stellen und fest werden lassen.

Gelatine einweichen. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen. 500 g Erdbeeren putzen, die Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die ganzen Erdbeeren, mit Zitronensaft und 75 g Zucker pürieren. Gelantine auflösen, unter das Erdbeerpüree rühren. Sobald das Püree zu gelieren beginnt, Schmand unterrühren. Sahne steif schlagen und mit den Erdbeerwürfeln unterheben. Die Masse auf dem Boden glatt streichen. Mindesten 4 Stunden kühl stellen.

Die Erdbeer-Amarettini-Torte vorsichtig aus der Form lösen. Restliche 250 g Erdberen putzen, in Scheiben schneiden und die Torte damit dachziegelartig belgen. Das Erdbeergelee aufkochen, etwas einkochen lassen, dann die Erbeeren damit bestreichen und fest werden lassen. Die Erdbeer-Amarettini-Torte mit 25 g Amarettini verzieren.

Name des Autors: Jan W.

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern