backe backe kuchen

Backrezept für Himbeer-Streifentorte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Himbeer-Streifentorte

Für ca. 16 Himbeer-Streifentorten-Stücke

1 Mürbteigboden
4 Eier
200 g Zucker,
100 g Weizenmehl 405
20 g Kakao
2 TL Backpulver
600 g gep. Himbeeren
6 Blatt Gelatine
800 g Sahne
75 g Himbeerkonfitüre
1 Päckchen Sahnesteif
Schokoraspel und - dekor

Zubereitung: Himbeer-Streifentorte

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mürbeteigboden auf Backpapier 10 Minuten backen. Aus den Eiern, 100 g Zucker, Mehl Kakao, Backpulver Biskuiteig rühren. Auf ausgelegtem Blech, 15 Minuten backen. Stürzen.

400 g Himbeeren, 100 g Zucker pürieren, passieren. Gelatine auflösen, einrühren. 30 Minuten kühlen. 400 g steife Sahne unterheben. Auf Biskuit steichen. Längs 5 cm-Steifen schneiden. 1. Steifen aufrollen, auf mit Konfitüre bestrichenen Mürbeteig setzen, übrige spiralförmig drumherumstellen. 60 Muinten kühlen. 400 g Sahne, Sahnesteif schlagen. Tortendeko mit Sahne, Beeren, Schokoraspeln/-dekor. Fertig ist die Himbeer-Streifentorte!

Name des Autors: Jan W.

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern