backe backe kuchen

Backrezept für Mascarpone-Zimt-Torte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Mascarpone-Zimt-Torte

Mascarpone-Zimt-Torte:

200g Spekulatiusgebäck oder Löffelbiskuits
100g weiche Butter oder Margarine

für die Creme:
6 Blatt weiße Gelatine
500g Mascarpone
500g Magerquark
4 EL Honig
2 EL Zimtpulver
200g Zucker
250g Sahne

außerdem:
200g Sahne
3 Baisers (a 20g)
1 TL Kakaopulver

Zubereitung: Mascarpone-Zimt-Torte

Spekulatius oder Löffelbiskuits in einen Beutel geben und mit der Teigrolle zu feinen Bröseln zerdrücken. Diese mit der weichen Butter verkneten. Den Teig mit Hilfe eines Tortenringes auf eine Tortenplatte drücken und kalt stellen. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Honig, Zimt und Zucker verrühren. Tropfnasse Gelatine bei milder Hitze auflösen und unter die Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Tortenboden streichen und über Nacht kalt stellen. Danach Sahne steif schlagen und die Mascarpone-Zimt-Torte damit bestreichen. Baisers zerbröckeln, darauf verteilen und mit Kakao bestäuben.

Name des Autors: Brigitte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern