backe backe kuchen

Backrezept für Orangentorte französische Art

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Orangentorte

12 Stücke Orangentorte französische Art:

60 g weiche Butter,
60 g Zucker,
1 Ei,
150 g Mehl,
lz Teel. Backpulver,
30 g gemahlene Mandeln,
Butter oder Margarine zum Einfetten,
Semmelbrösel oder gemahlene Mandeln zum Bestreuen,
2-3 Sommerorangen,
2-3 Eßl. Orangenmarmelade,
1-2 Teel. Orangenlikör,
80 g blättrige Mandeln,
Zucker zum Bestreuen,
1/4 l süße Sahne,
1 Päckchen Vanillezucker.

Zubereitung: Orangentorte

Die Butter mit dem Zucker und dem Ei schaumig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln mischen und sehr sorgfältig darunter arbeiten.
Eine Springform (Durchmesser 24-26 cm) mit Butter oder Margarine einfetten und mit Semmelbröseln oder, was viel feiner ist, mit gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den Teig darauf flach- und am Rand etwas hoch drücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Auf der Mittelschiene des 180° (Gas Stufe 2) heißen Backofens etwa 20 Minuten backen. Auf einem Kuchendraht auskühlen lassen. Orangen wie einen Apfel schälen und dabei die weißen Innenhäute entfernen. Die Früchte quer zu den Spalten in Scheiben schneiden und diese entkernen.
Die Orangenmarmelade mit Orangenlikör glatt rühren und auf dem Boden verstreichen. Die Mandeln darüberstreuen und die Orangenscheiben dicht nebeneinander, sich leicht überlappend, darauf anrichten. Mit Zucker nach Be-lieben bestreuen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und dazu reichen.

Tipp: Wenn Sie ein zartes Röstaroma lieben, können Sie die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne leicht anrösten, bevor Sie sie auf die Marmeladenschicht streuen. Oder übergrillen Sie den "Orangentorte französische Art" unmittelbar vor dem Servieren sekunden-lang, damit der Zucker karamellisieren kann.



ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern