backe backe kuchen

Backrezept für Rüblitorte

ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern 

Zutaten: Rüblitorte

12 Stücke Rüblitorte:

250 g Möhren, 6 Eigelb,
150 g Zucker,
abgeriebene Schale von je einer halben unbehandelten Orange und Zitrone,
1/2 Teel. gemahlener Zimt.
1 Msp. gemahlene Nelken,
250 g gemahlene Haselnüsse,
150 g gemahlene Mandeln,
40 g Mehl,
1 Teel. Backpulver,
7 Eiweiß,
1 Prise Salz,
3-4 Eßl. Kirschwasser,
Butter zum Einfetten,
Brösel zum Ausstreuen,
3 unbehandelte Orangen,
1/2 Glas Aprikosenkonfitüre,
250 g Puderzucker.

Zubereitung: Rüblitorte

Die Möhren waschen, evtl. schaben und fein reiben. Ei-gelb mit zwei Drittel des Zuckers sehrschaumig schlagen. Orangen- und Zitronenschale mit Zimt und Nelken zufügen. Haselnüsse, Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und auf die Eischaumcreme geben. 6 Eiweiß mit Salz schnittfest schlagen, mit Möhren und 2 Esslöffeln Kirschwasser auf den Teig gleiten lassen, alles locker unterheben.
Eine Springform (Durchmesser 26 cm) einfetten, mit Brösel ausstreuen und den Teig darin verstreichen. Auf der unteren Schiene des auf 180° (Gas Stufe 2) vor geheizten Backofens 60-70 Minuten backen. Auf einem Kuchendraht auskühlen lassen.
Orangen heiß waschen, gut abtrocknen und die Schalen mit dem Ziselierer in langen, feinen Streifen ablösen. Aus einer Frucht etwa 1 Esslöffel Saft auspressen. Die Aprikosenkonfitüre damit unter Rühren erwärmen, bis sie glatt ist. Die Rüblitorte damit überziehen und die Konfitüre gut antrocknen lassen.
Das restliche Eiweiß mit Salz, Puderzucker und übrigem Kirschwasser zu einem äußerstfesten, glänzenden Guss schlagen. Auf der Tortenoberfläche zum Rand verstreichen und in Tropfen herunter laufen lassen. Kurz bevor der Guss fest ist, die Orangenschalenstreifen auf dem Oberflächenrand verteilen. Die Rüblitorte bis zum Anschneiden möglichst ein paar Stunden ruhen lassen.



ZurückZurück zu TortenrezepteDruckenRezept DruckenSpeichernRezept Speichern